CRA My Account - Das kanadische Online-Steuerkonto

Während des Work and Travel-Jahres hast du deine kanadische Steuererklärung mindestens einmal abgegeben oder wirst eine abgeben. In diesem Artikel findest du wichtige Hinweise auf die Zeit während und nach deinem Work and Travel-Jahr. Seit 2021 hat die Steuerbehörde nämlich das Login-System umgestellt und viele Steuerzahler haben Schwierigkeiten, sich im CRA My Account einzuloggen. 

Auf die Frage “Muss ich eine Steuererklärung in Kanada abgeben?” findest du die Antwort >> hier << in den vielen FAQ zu den kanadischen Steuern. 

Was ist CRA My Account?

Das CRA My Account ist das Online-Steuerkonto bei der kanadischen Steuerbehörde. Du hast Zugriff auf alle deine T4 (Lohnsteuerbescheinigungen) von allen Jahren und von allen Arbeitgebern und bekommst den Steuerbescheid in dieses Konto zugeschickt, nachdem du eine kanadische Steuererklärung abgegeben hast. Auch andere Mitteilungen (Post) von der Steuerbehörde wird hier zu finden sein. 

Die Steuerbehörde kommuniziert nur über dieses CRA My Account account. Niemals über E-Mail direkt. Kommt dir das bekannt vor? Du hast Recht, es ist ähnlich wie das GCKey Account bei der Working-Holiday-Beantragung.  

Kann ich über dieses Online-Konto auch die kanadische Steuererklärung abgeben?

Nein, die kanadische Steuererklärung kann man nur über eine NETFILE-certified tax software abgeben. Es gibt einige, die man nutzen kann, z.B. H+R Block, Turbotax, Simpletax. Da erfasst man alle Daten und T4 und übermittelt die Steuererklärung online direkt an die Steuerbehörde. 

Nicht jeder kann dieses NETFILE nutzen und muss somit eine Papiersteuererklärung einsenden. 

Meiner Erfahrung nach ist Simpletax die einfachste und nutzerfreundlichste Plattform. Deshalb habe ich >> hier << eine Anleitung für Work and Traveller erstellt, die noch in Kanada sind und residents sind. 

Wie registriere ich mich für das CRA My Account?

Ein CRA My Account kann man nur anlegen, wenn man im Vorjahr eine kanadische Steuererklärung abgegeben hat. Als Work and Traveller im ersten Jahr der Einreise kann man das also nicht. Erst im Folgejahr, nachdem deine Steuererklärung bearbeitet wurde.

Man kann sich dann manuell registrieren. Du musst persönliche Informationen angeben, und brauchst dazu:

  • Name
  • SIN-Nummer
  • Geburtsdatum
  • Postleitzahl, die du in der Steuererklärung angegeben hattest
  • Steuererklärung (es wird nach dem Betrag “in line 10100 oder 15000 of your tax return” gefragt)

Du legst eine User-ID, ein Passwort und Sicherheitsfragen an.

Nach dem Registrierungsprozesses hast du zwar eingeschränkten Zugriff auf CRA My Account, du kannst aber schon den Stand der Steuererklärung einsehen, wenn du diese Online abgegeben hast. Wenn du eine Papiersteuererklärung eingeschickt hast, kann die Bearbeitung zwischen 6 Wochen und bis zu 4 Monate dauern, deshalb wirst du dich noch nicht registrieren können. Es entsteht ein “error code”.

Wenn du vollen Zugriff haben möchtest, also auch den Steuerbescheid einsehen möchtest, musst du das Konto mit einem CRA-Sicherheitscode (access code) freischalten. Der Code wird an die in der Steuererklärung angegebenen Adresse zugeschickt.

Nach dem Eingeben des Codes hast du vollen Zugriff und kannst alles Mögliche ändern oder anlegen. z.B. die Adresse auf deine Heimatadresse ändern, nachdem du das Work and Travel-Jahr beendet hast. Die Adressänderung ist übrigens eine der Pflichten eines Steuerzahlers. 

Das CRA My Account wird automatisch von der Steuerbehörde angelegt, wenn du in der kanadischen Steuererklärung deine E-Mail-Adresse angibst. Ab dann beginnt die Kommunikation über dieses CRA My Account. So sieht es z.B. hier in Wealthsimpletax aus.

Multi-factor authentication

Seit 2021 hat die CRA ein Sicherheitssystem angelegt, mit dem sichergestellt wird, dass nur du Zugriff auf das CRA My Account hast.

Man hat die Wahl zwischen

  • Telefonnummer
  • Passcode grid

Viele Steuerzahler wählen die Option mit dem kanadischen Handy, und jedes Mal, wenn man sich einloggt, wird eine SMS mit einem einmaligen Code zugeschickt. Man kann sich also nur mit einem kanadischen Handy in dieses CRA My Account einloggen. Diese Option funktioniert nur solange man ein kanadisches Handy hat.

Was mache ich, wenn ich Kanada verlasse und den Handyvertrag kündige?

Noch vor der Ausreise und noch bevor du den kanadischen Handyvertrag kündigst, musst du im CRA My Account die multi-factor authentication auf den “Passcode grid” umstellen. 

Wenn du im CRA My Account eingeloggt bist, gehe zu “Personal Profile

Hier kann man einige Sachen ändern, bzw. anlegen, unter anderem die Adresse ändern, Kontonummer ändern oder das Direct deposit löschen, wenn du das kanadische Konto schon geschlossen hast. Diese Info mit dem direct deposit löschen ist wichtig, weil sonst die Steuerbehörde im nachfolgenden Jahr die Steuererstattung auf dieses Konto überweisen wird, weil es noch im CRA My Account hinterlegt ist. Wenn das kanadische Konto aber geschlossen ist, geht das Geld zurück und es dauert Wochen, bis die Steuerbehörde das merkt und stattdessen einen Scheck ausstellt. 

Im “Personal Profile” findest du auch die Umstellung zum Passcode Grid. Dazu klickst du im Feld “CRA security options” auf “Multi-factor authentication settings”

Der Passcode-Grid ist eine Tabelle, die aus nummerierten Zeilen und beschrifteten Spalten besteht, ähnlich einer Bingo-Karte. Die CRA fragt bei jedem Login nach Kombinationen (z.B. B1; A3) und Benutzer müssen die 3 Buchstaben angeben, die im Grid angezeigt werden.

Bei der Umstellung auf den Passcode-Grid wird eine PDF-Datei generiert, die du dir ausdrucken oder abspeichern kannst.

Das bedeutet, es ist eine einfache Möglichkeit, sich von überall auf der Welt ins CRA My Account einzuloggen, ohne kanadisches Handy.

Was ist, wenn ich Kanada schon verlassen habe, und es nicht umgestellt habe?

Wenn du weiterhin Zugriff auf CRA My Account haben möchtest, musst du bei der Steuerbehörde anrufen und diese Umschaltung manuell veranlassen.

Anruf aus dem Ausland:
001-613-940-8495
Montag bis Freitag von 9-17 Uhr Ostküstenzeit.

Probiere eine Calling App damit du aus dem Wlan telefonieren kannst.
Wenn du anrufst, musst du dich identifizieren. Halte bitte Folgendes bereit weil sie danach fragen:

  • Name
  • SIN-Nummer
  • Geburtsdatum
  • Adresse, die du in der Steuererklärung angegeben hattest
  • Steuererklärung (Wahrscheinlich fragen sie nach dem Betrag “in line 10100 oder 15000 of your tax return”)

Der Sachbearbeiter wird am Telefon die SMS Authentifizierung entfernen und auf den Passcode Grid umstellen. 

Zusammenfassung vor/nach der Heimreise

  • Adresse auf die Heimadresse ändern
  • Direct deposit löschen, wenn du das kanadische Konto geschlossen hast
  • Authentifizierung auf den Passcode Grid umstellen
  • Nach der Heimreise: Steuererklärung für das Jahr der Ausreise abgeben. Dieses kannst du ab Februar des Folgejahres erledigen, nachdem du die T4 von den Arbeitgebern erhalten hast. z.B. Ausreise im Jahr 2022, dann ist im Februar 2023 die Steuererklärung möglich. Achtung, das Ausreisedatum muss in dieser Steuererklärung gemeldet werden.

Falls du Hilfe bei der Steuererklärung brauchst.
Der günstigste Taxback-Service im Internet
Kanadische Steuererklärung ab $10